Sie sind hier: Angebote / Engagement / Jugendrotkreuz (JRK) / JRK im Kreisverband

Jugendrotkreuz Schmalkalden - Termine JRK Treff Wernshausen 2016

Arbeitsplan JRK Treff Wernshausen
JRK im DRK Kreisverband Schmalkalden e.V.

Des JRK des Kreisverbandes hat seinen Arbeitsplan für den JRK Treff Wernshausen veröffentlicht. Alle interessierten Kinder und Jugendlichen sind wie immer herzlich zum Mitmachen eingeladen.

Der Arbeitsplan kann unter nachstehendem Link auch als PDF heruntergeladen werden.

Bei Fragen kontaktieren Sie unseren Mitarbeiter unter 03683-6967-16.

Download Arbeitsplan

JRK Camp 2015

Fotos: DRK KV SM

Am bisher heißesten Wochenende dieses Jahres fand das Jugendrotkreuz-Camp des DRK-Kreisverbandes Schmalkalden statt. Vom 03. – 06. Juli 2015 tummelten sich auf dem Gelände des Jugendausbildungszentrums des Feuerwehrverbandes „Schloss Sinnershausen“ in Hümpfershausen fast 150 Kinder, Jugendliche, Betreuer, Schiedsrichter, Schminker und Notfalldarsteller.

Die JRK-Kreisleitung gestaltete gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband, den JRK-Ortsgruppen, den Ortsvereinen Schmalkalden und Wernshausen sowie den Helfern aus allen Bereichen des Kreisverbandes wieder ein buntes Wochenende.

Nach dem Zeltaufbau bzw. Bezug der Mannschaftszelte am Freitag wurde das sehr schöne Gelände des Schlosses erkundet und sich gegenseitig bei Spaß und Spiel kennengelernt. Vor dem gemeinsamen Abendessen gab es die offizielle Eröffnung durch den Vorstand des Kreisverbandes und die Gruppenzusammenstellung.

Der Samstag war gekennzeichnet vom Wettkampf der Schulsanitätsdienste und Jugendrotkreuz-Gruppen. 13 Stationen hatte in diesem Jahr der Leiter des JRK Trusetal vorbereitet, bei denen natürlich die vier Erste-Hilfe-Stationen im Mittelpunkt standen. Aber auch die anderen Stationen verlangten Geschick, Wissen und Zusammenspiel. Bei der Hitze war das für alle eine Herausforderung, aber die großen Bäume des Parks warfen reichlich Schatten. Gekühlte Getränke und saftige Melonen waren reichlich vorhanden.

Mit Abkühlung im Pool oder unter der Beregnungsanlage mit frischem Quellwasser, der Seilbahn am Baumhaus, den verschiedenen Spielen oder eifrigem Basteln verging die Zeit wie im Fluge. Am Nachmittag feierte dann der mit vielen Helfern anwesende Ortsverein Schmalkalden mit leckerem Kuchen und einer Torte in Form eines Rettungswagens seinen 3. Geburtstag mit den Kindern. Zum Abendbrot wurde der Grill angeworfen. Den Abschluss des Tages bildete eine Nachtwanderung, bei der die Blitze der in der Ferne vorbeiziehenden Gewitter den Abendhimmel erhellten.

Frühstück, Zeltabbau und Aufräumen standen Sonntag auf dem Plan. Zur anschließenden Siegerehrung wurden die besten Gruppen ausgezeichnet. Bei den Grundschulen und Förderzentren holten in diesem Jahr die Gruppe Steinbach-Hallenberg II und bei den Regelschulen und JRK-Gruppen das JRK Wernshausen den begehrten Wanderpokal. Alle Kinder erhielten Urkunden und Medaillen zum Andenken.

Den Kindern und Betreuern hat dieses Wochenende sehr viel Spaß gemacht und wir werden es sicher im nächsten Jahr wieder im Schloss Sinnershausen durchführen. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen am Gelingen beteiligten Personen.

Vielen Dank sagen wir im Namen der Kinder aber auch an den Landrat und die Rhön-Rennsteig-Sparkasse sowie an unsere vielen DRK-Mitglieder, die die Finanzierung unseres Zeltlagers mit ihren zusätzlichen Spenden auf Grund einer Telefonaktion ermöglicht haben. Die Kinder haben viel gelernt und Spaß gehabt.

Bericht über das JRK Camp 2014 in Hümpfershausen

Foto: DRK KV Schmalkalden e.V.

Der DRK-Kreisverband Schmalkalden e.V. hat auch in diesem Jahr wieder sein Jugendrotkreuz-Camp veranstaltet. Vom 04. – 06. Juli 2014 fand auf dem Gelände des Jugendausbildungszentrums der Feuerwehr „Schloss Sinnershausen“ in Hümpfershausen das Zeltlager statt.

An dem Wochenende wurde den 95 Kindern und Jugendlichen, die das ganze Jahr über in den Schulsanitätsdiensten oder im JRK arbeiten, von 13 Betreuern des DRK, 3 Eltern und 20 Schiedsrichtern ein erlebnisreiches Wochenende geboten.

Die JRK-Kreisleitung gestaltete gemeinsam mit dem DRK-Kreisverband, den JRK-Ortsgruppen, den Ortsvereinen Schmalkalden und Wernshausen sowie den Helfern aus allen Bereichen des Kreisverbandes wieder ein buntes Wochenende, welches bei den Kindern großen Zuspruch erfahren hat und in diesem Jahr nun schon zum siebten Mal durchgeführt wurde.

Nach dem Zeltaufbau bzw. Bezug der Mannschaftszelte am Freitag wurde das sehr schöne Gelände des Schlosses erkundet und sich gegenseitig bei Spaß und Spiel kennengelernt. Nach dem gemeinsamen Abendessen gab es die offizielle Eröffnung, eine Belehrung und die Gruppenzusammenstellung. Vor dem Schlafengehen suchten die Kinder bei einer Nachtwanderung das Schlossgespenst und fanden es auch im Wald. Trotzdem konnten sie danach gut schlafen.

Der Samstag war gekennzeichnet vom Wettkampf der Schulsanitätsdienste und Jugendrotkreuz-Gruppen. 11 Stationen hatte sich die JRK-Kreisleitung ausgedacht, bei denen natürlich die drei Erste-Hilfe-Stationen im Mittelpunkt standen. Aber auch die anderen Stationen verlangten Geschick, Wissen und Zusammenspiel.

Nach dem Mittagessen hatten alle die Möglichkeit, am Geocaching teilzunehmen und einen großen Schatz in Form von Viba-Nougat zu finden.

Mit den im Schloss vorhandenen Spielgeräten, der Seilbahn am Baumhaus oder Basteln verging die Zeit bis zum Abendbrot mit Bratwurst und Steaks vom Grill sehr schnell. Danach waren Disco und Lagerfeuer angesagt bis zur Nachtruhe.

Frühstück, Zeltabbau und Platzberäumung standen Sonntag auf dem Plan. Zur anschließenden Siegerehrung wurden dann die besten Gruppen ausgezeichnet.     Bei den Grundschulen holten in diesem Jahr die Gruppe Roßdorf III und bei den Regelschulen und JRK-Gruppen das JRK Trusetal den begehrten Wanderpokal.

Den Kindern und Betreuern hat dieses Wochenende sehr viel Spaß gemacht und wir werden es sicher im nächsten Jahr wieder im Schloss Sinnershausen durchführen. Wir bedanken uns recht herzlich bei allen am Gelingen beteiligten Personen. Auch vielen Dank an den Landrat und die Sparkasse für die dafür gespendeten 2500 Euro.

Die Bildergalerie des JRK Camp gibt es HIER!

Landesbegegnung der Jugendrotkreuzgruppen in der Wasserwacht

Quelle: Annett Recknagel

Vom 9. bis 11. Mai 2014 führte der DRK-Landesverband Thüringen in Verbindung mit dem DRK-Kreisverband Schmalkalden seine diesjährige Landesbegegnung der Jugendrotkreuzgruppen in der Wasserwacht in Brotterode-Trusetal durch, an der über 260 Kinder, Betreuer, Schminker, Mimen, Schiedsrichter und Helfer beteiligt waren.

Die Kinder mit ihren Betreuern aus ganz Thüringen reisten am Freitag bis 18 Uhr an und bezogen ihr Nachtquartier in der Regelschule Trusetal. Im Rathaussaal war das Abendessen von den fleißigen Helfern des DRK-Kreisverbandes, der DRK-Küche, der Ortsvereine Trusetal und Schmalkalden und der Jugendrotkreuzgruppen Schmalkalden und Trusetal vorbereitet worden.

Besonders fleißig waren unsere JRK-Kinder beim Einpacken der 250 Verpflegungsbeutel für den Wettkampf am nächsten Tag. Die Nachtwache in der Schule war eine der vielen Aufgaben unserer DRK-Ortsvereine Trusetal und Schmalkalden.

Am Samstag war sehr frühes Aufstehen der Helfer angesagt, damit die Kinder, Schiedsrichter und Mimen schon ab 6 Uhr frühstücken konnten, um danach zum Wettkampf nach Brotterode zu fahren.

Pünktlich 9 Uhr eröffnete der Schirmherr, Landrat Peter Heimrich, die Veranstaltung im Inselbergbad. Es waren auch einige Gäste zu dieser Eröffnung gekommen und wurden herzlich von der Landesleitung begrüßt.

Der Schmalkalder Ortsverein war beim Einrichten des Parcours in der Grundschule und der Versorgung der Schiedsrichter und Teilnehmer besonders aktiv. Die Wasserwacht Schmalkalden stellte Schiedsrichter und beaufsichtigte den Schwimmwettkampf mit.

Der Wettkampf im Inselbergbad Brotterode und der Parcours mit den verschiedenen Stationen in Erster Hilfe, Natur und Umwelt, Soziales und DRK-Kampagne dauerten bis zum späten Nachmittag.

Am Abend wurden dann die leckeren Nudeln der DRK-Küche in zwei Geschmacksrichtungen verspeist und danach zogen Spiel und Spaß in den Trusetaler Rathaussaal ein, was wiederum vom Landesverband und den Ortsvereinen Trusetal und Schmalkalden organisiert wurde.

Nach dem leckeren Sonntagsfrühstück wurden dann von Bürgermeister Karl Koch, der Schulleiterin Jutta Brenn, der Vorstandsvorsitzenden DRK-KV SM Heike Fischer   und der Landesleitung JRK die Medaillen und Urkunden an die Siegermannschaften verteilt.

Alle teilnehmenden Mannschaften erhielten vom DRK KV Schmalkalden ein Gastgeschenk in Form einer Tasche, die gut gefüllt mit Sachen waren, die in unserer Region hergestellt werden oder auf unsere Region aufmerksam machen sollen. Diese Sachen wurden vom Schirmherren, von Kommunen und von hiesigen Unternehmen gesponsert und wir möchten uns auf diesem Wege herzlich bei allen bedanken.

Nach Siegerehrung und Abreise der Gruppen war dann großes Reinemachen Einräumen in Rathaus, Schulen und Turnhalle angesagt, so dass dann gegen Mittag auch alle Helfer diese Veranstaltung beenden konnten.

Als Kreisverband möchten wir uns auch im Namen des Landesverbandes hiermit nochmals bei allen Helfern bedanken, die diese Veranstaltung so erfolgreich werden ließen. Es war ein Kraftakt, aber wir haben wieder einmal gesehen, dass man sich auf unsere ehrenamtlich Aktiven wirklich verlassen kann.

Ein ganz besonderes Dankeschön gilt dabei unseren Jugendrotkreuz-Kindern aus Brotterode und Trusetal, die von Freitag bis Sonntag tüchtig geholfen haben und ganz großen Anteil am Gelingen hatten.

JRK bekommt Riesen-Würfel gesponsert

JRK Würfel

Die Kinder und Jugendlichen des Jugendrotkreuzes freuten sich vor kurzem sehr, dass Ihnen ein Riesen-Würfel gesponsert wurde.

Der Schmalkalder Polsterer Alexander Born ließ sich für das JRK etwas ganz besonderes einfallen. Er stellte einen besonders großen Würfel her, auf dem lustige Sternchen von 1 – 6 die Augenzahl zeigen.

Dieser Würfel wurde anlässlich des JRK-Camps gleich von den Kindern ausprobiert und zum ebenfalls übergroßen „Mensch ärgere dich nicht“ – Spiel verwandt. Hier hatte der Ortsverein Schmalkalden mit Stefanie Schiffner und Florian Schmidt sich ebenfalls Gedanken gemacht und aus laminierten roten Blättern und Schnüren ein Spielfeld zusammengebaut.

Die Kinder selbst waren dann die Spielfiguren auf dem Feld und hatten dabei Riesenspaß, wie die Bilder anbei zeigen.

Auch zum Zuwerfen war der gut gepolsterte Würfel gut geeignet und ersetzte sofort die sonst gängigen Fußbälle.

Sicher werden den Kindern und Jugendlichen des JRK noch andere Spiele einfallen, die sie sich in den Gruppenstunden in groß basteln können, um den Riesen-Würfel wieder durch die Kante zu schleudern und bei jeder 6 in Freudentänze zu verfallen.

Das JRK und der Kreisverband möchten sich deshalb recht herzlich bei Herrn Alexander Born und dem Ortsverein Schmalkalden für die guten Ideen bedanken.

Wenn also jemand die Hilfe eines Polsterers braucht, dann können wir Alexander Born in Schmalkalden nur empfehlen. Einfach anrufen unter Tel.: 01742497375.

Arbeitsplan JRK Treff Schmalkalden OT-Wernshausen

Logo Arbeitsplan JRK Wernshausen

Wozu einen JRK-Treff?

Der DRK-Kreisverband Schmalkalden möchte in den von der Stadt Schmalkalden zur Verfügung gestellten Räumlichkeiten einen Treffpunkt für Kinder und Jugendliche im Rahmen des Jugendrotkreuzes (JRK) aufbauen. Hier sollen sinnvolle Freizeitbeschäftigungen angeboten werden, die von der Ausbildung in Erster Hilfe über Spiel und Spaß bis hin zur Organisation von Veranstaltungen reichen. Wir möchten den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, sich spielerisch Kenntnisse in der Ersten Hilfe anzueignen und sich der Arbeit in den Gliederungen des DRK zu nähern, um bei Interesse später vielleicht selbst in einer Bereitschaft, der Bergwacht, der Wasserwacht oder Im Katastrophenschutz mitzuarbeiten.

Wer wird den JRK-Treff betreuen?

Herr Bernd Heym gemeinsam mit anderen Mitgliedern verschiedener Ortsvereine und Lehrkräften in Erster Hilfe.

Welche Themen wird es geben?

- Jugendarbeit und Schule
- Erste Hilfe und Sanitätsdienstausbildung
- Spiel- und Bastelstunden
- Wanderungen (z.B. Pilzwanderung)
- Schulsanitätsdienst
- Vorträge von Ärzten oder anderen Berufen
- Exkursionen (DRK, Berg- u. Wasserwacht, FFW, Rettungshubschrauber, Polizei, begehbares Herz Fulda, Rettungsleitstelle, Stadtverwaltung, Unternehmen uvm.)
- Treffen mit anderen Jugendgruppen des DRK und Teilnahme an Wettkämpfen
- Vorbereitung JRK-Camp am Kiessee in Breitungen
- Teilnahme an Veranstaltungen in der Stadt im Landkreis oder in Thüringen
- Zusammenarbeit mit Kindergarten, Schule und Kinderheim
- Ausflüge zu Sportplatz, Kiessee, Minigolf
- Weiterbildungen (z.B. Jugendleitercard)
- Hilfe in den anderen Ortsvereinen bei der Durchführung von Veranstaltungen
- sanitätsdienstliche Absicherung von kleineren Veranstaltungen in der Stadt Schmalkalden
- Hilfe bei der Durchführung von Blutspende- terminen - gemütliches Beisammensein (Grillabende, Ostereiersuche, Weihnachtsfeiern usw.)

Und sicher fällt den Kindern und Jugendlichen noch mehr ein, was sie gerne einmal im Rahmen des JRK-Treffs unternehmen möchten.

zum Seitenanfang